Flüchtlingshilfe

Unser Ortsverein kooperiert mit der Kleiderkammer des OV`s Aumühle.

In Börnsen abgegebene Kleidung und Hausrat wird vorsortiert an die Kleiderkammer Aumühle gegeben. Außerdem stellen wir in unserer Unterkunft einen Bereich von ca. 90 qm für die Zwischenlagerung von Bekleidung, Möbeln und anderen sperrigen Gebrauchsgegenständen für Asylsuchende und andere Bedürftige zur Verfügung.
Die Anlieferung, Sortierung und Zwischenlagerung findet in Börnsen, Schwarzenbeker Landstr. 8 statt.
Die Anlieferung kann zu folgenden Zeiten (oder nach Absprache) erfolgen:

Dienstag                                16:00 bis 19:00 Uhr
Donnerstag                           16:00 bis 18:00Uhr

Größere Mengen können von uns nach Absprache abgeholt werden.

Die Ausgabe der Bekleidung findet in Aumühle, Bürgerstr. 35 statt, in Ausnahmefällen auch bei uns.
Die Öffnungszeiten der Kleiderkammer Aumühle sind:

Montag bis Mittwoch         15:00- 19:00 Uhr

Wir benötigen weiterhin:
Bettwäsche, Hand- Geschirrtücher, Gardinen, Herren- und Damenkleidung in kleinen Größen, Kindersachen, Kinderwagen, Wolldecken, Damen- Herren und Kinderfahrräder, Koffer, Kleinmöbel, Geschirr und sonstige Küchenartikel.

Bitte senden Sie uns möglichst Fotos von den Gegenständen unter e-mail: fluechtlingshilfe@drk-boernsen.de

Wir danken für Ihre Hilfsbereitschaft

_______________________________________________________________________

Herzlich Willkommen beim DRK Ortsverein Börnsen-Escheburg-Kröppelshagen e.V.

Henry_Dunant_-_Seine_Idee_verpflichtetDer DRK Ortsverein Börnsen wurde am 23. August 1990 neu gegründet und am 05. März 1992 erweitert auf DRK Ortsverein Börnsen-Escheburg-Kröppelshagen e.V..

Wir haben z.Zt. 25 aktive Mitglieder und 98 Fördermitglieder. Von den aktiven Mitgliedern werden verschiedene Bereiche abgedeckt. Wir unterstützen den Blutspendedienst bei der Durchführung von 8 Blutspendeterminen jährlich, davon je 4 in Börnsen und Escheburg. Unsere Bereitschaft unterstützt die Rettungshundestaffeln als Führungsunterstützungsgruppe.

Außerdem engagiert sich unser Ortsverein im Katastrophenschutz. Wir stellen die 3. Betreuungsgruppe im Kreis Herzogtum Lauenburg, d.h. wir betreuen, versorgen und verpflegen die betroffene Bevölkerung und ggf. sorgen wir für entsprechende Unterbringung.

Unsere Ausbilderin bietet Erste-Hilfe-Lehrgänge und den Kurs „Lebensrettende Sofortmaßnahmen am Unfallort“ an. Diese Kurse sind beispielsweise für Führerscheinbewerber vorgeschrieben, je nachdem welche Führerscheinklasse erworben werden soll. Außerdem sollte jeder in regelmäßigen Abständen sein Wissen auffrischen.

Kleiderspenden nehmen wir in unserer Geschäftsstelle gerne an.

Wir haben auch eine Gruppe im Jugendrotkreuz. Unser Jugendgruppenleiter trifft sich regelmäßig mit der Gruppe und führt diese spielerisch an die Arbeit im Roten Kreuz heran.

Nicht zu vergessen sind unsere Einsätze im Sanitätsdienst bei Veranstaltungen, desweiteren fordert uns die Leitstelle Süd regelmäßig zu Rettungshundeeinsätzen, den wir mit unserem ELW begeiten.

Ausführliche Informationen finden Sie unter den einzelnen Rubriken.